Musikvermittlung


Ausgezeichnet!
Unterstützt durch

Die neue Saison der Musikvermittlungsreihe startet gleich mit zwei Neuigkeiten, die wir dem Erfolg des letzten Programms „Zirkus – Ein Orchester in der Manege“ verdanken.

Ein Kooperationsprojekt mit der Gustav-Heinemann-Schule Detmold und der Hochschule für Musik Detmold beginnt mit dem neuen Schuljahr und wurde von der Jury des Landesprogramms Kultur und Schule in die Förderung durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW aufgenommen. Die Schülerinnen und Schüler selbst hatten sich nach unseren Konzerten das DKO als Musikprojektpartner gewünscht und erarbeiten nun über ein ganzes Schuljahr mit uns ein Abschlusskonzert im Frühsommer 2017 mit dem Titel „So ein (Musik!-) Theater!“

Die zweite Neuigkeit ist die Ausweitung unseres Angebotes auf die Schulklassen 5 bis 10. Im Rahmen der Initiative KulturScouts OWL werden uns Schulklassen aus ganz OWL im Probenraum besuchen. Diese Altersgruppe stellt eine neue und besondere Herausforderung dar, auf die wir uns freuen.

Für die Kulturscouts wie auch für die bewährten Konzerte in den Grundschulen eignet sich unser neues Programm „So ein (Musik!-) Theater!“ besonders gut. Die großen Gefühle und Geschichten der Opern- und Musicalliteratur sind zeitlos und erreichen die Kinder und Jugendlichen mühelos in einer ansprechenden Inszenierung und schlicht durch die Qualität der Musik, der Solisten und des Orchesters. Der Handlungsfaden der Aufführung spinnt sich durch mehrere Jahrhunderte Musiktheater-Repertoire von Monteverdi, Mozart über Puccini bis Bernstein und Cole Porter. Und die Schülerinnen und Schüler sind ganz nah dran und mittendrin.

Die Nachfrage nach unseren Konzerten ist enorm, Tendenz steigend. Um allen den Zugang zu ermöglichen, decken die Eintrittseinnahmen nur zu einem Bruchteil die Kosten. Mit Ihrer Spende für die Musikvermittlungssparte des DKO könnten wir mehr Anfragen erfüllen und so kulturelle Bildung in der Region fördern. Herzliche Einladung dazu und zu allen Konzerten!
Ihr
Guido Mürmann

Kontakt:
Guido Mürmann, Konzeption und Dirigent Musikvermittlung
musikvermittlung@detmolder-kammerorchester.de


Guido Mürmann stammt aus dem westfälischen Werne, studierte Schul- und Kirchenmusik (A-Diplom, Orgel Prof. Becker-Foss, Klavier
Prof. Zitterbart, Dirigieren Prof. Brauß und Prof. Nussbaum) an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, Germanistik an der Leibniz-Universität Hannover und Orchesterleitung in der Klasse Prof. Bloemeke an der Hochschule für Musik Detmold. Private Fortbildungsstudien in Orchesterleitung bei Prof. Borin in Stuttgart.

Wichtige Anregungen verdankt er durch Meisterkurse etc. in Historischer Aufführungspraxis Hermann Max (Bremen) und im Fach Orchesterleitung Prof. Kurt Masur, Prof. Constantin Alex (Berlin) und Daniel Raiskin (Koblenz).

Im Rahmen seines Studiums Dirigate im Hochschulorchester Detmold, Landestheater Detmold, mit der Südwestfälischen Philharmonie Hilchenbach, dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz und dem WDR-Rundfunkorchester Köln.

Wiederholte freie Zusammenarbeit mit dem Bachorchester Hannover, dem Barockorchester La Fontana, das er gemeinsam mit der Konzertmeisterin Valentina Cieslar (München) gegründet hat, der Sinfonietta Tübingen und den Bielefelder Philharmonikern.

Guido Mürmann unterrichtet als Studienrat an der Carl-Friedrich-Gauß-Schule in Hemmingen bei Hannover Musik und Deutsch, leitet einen Konzertchor in Hannover und ist für den NDR Hannover ebenfalls in der Musikvermittlung tätig.





Startseite