Liebes Publikum des
Detmolder Kammerorchesters,

nach zehn Jahren als Künstlerischer Leiter dieses wunderbaren und wirklich besonderen Orchesters ist der Moment gekommen, an dem ich mich zum letzten Mal an dieser Stelle mit einem Grußwort an Sie richte. Eine neue Etappe wird eingeläutet, eine neue Leitung wird nach der nun beginnenden Saison das Orchester auf seinen musikalischen Pfaden begleiten und führen.

Bei dem Rückblick auf diese zehn Jahre denke ich natürlich als Erstes an die zahlreichen und vielfältigen Projekte, die man gemeinsam realisieren konnte, darunter drei Opern, die großen klassischen Sinfonien und sonstige Werke einschließlich Solokonzerte aus drei Jahrhunderten. Besetzungen zwischen 7 und 40 Musikern, alles in einem eine Programmgestaltung, die den Begriff „Musik für Kammerorchester“ in beide Extreme bis zum Äußersten gedehnt hat. Ich denke mit großer Dankbarkeit und manchmal auch mit Staunen an das enorme Privileg, dass mir vergönnt war, so viel herrliche Musik auf die Bühne zu bringen.

Mein Dank richtet sich an alle, die diese Arbeit möglich gemacht haben: an den Vorstand, der mir seinerzeit das nötige Vertrauen schenkte, um die Aufgabe zu übernehmen und in all den darauf folgenden Jahren mir seine ungebrochene Unterstützung zuteil kommen ließ; an das Orchestermanagement, das die Verwirklichung der Projekte überhaupt möglich machte; an die vielen Musiker, die die Werke zum Klingen brachten, und last but not least an Sie, liebes Publikum, welches uns stets mit Offenheit und Begeisterungsfähigkeit begleitet hat.

Es ist dies ein Abschied von meiner Position als Künstlerischer Leiter, es soll kein Abschied vom DKO sein und erst recht nicht von Ihnen!

Ihr

Alfredo Perl
Künstlerischer Leiter


Sehr geehrte Damen und Herren,
verehrtes Publikum,

neues Spiel bringt neues Glück. Real und gemeint ist für die Saison 2019/2020 unsere Doppelspitze in der Künstlerischen Leitung als Garant für eindrucksvolle Musikerlebnisse.

Professor Alfredo Perl wird sich mit Ende der Spielzeit nach beständiger 10-jähriger – erfolgreicher und innovativer – Tätigkeit aus der Künstlerischen Leitung des DKO zurückziehen. Den Wechsel verantwortungsvoll vorbereiten bzw. gestalten wird er die Künstlerische Leitung gemeinsam mit Frank-Michael Erben. Der Konzertmeister des Gewandhausorchesters Leipzig hatte sich Ihnen und dem DKO bereits in der Spielzeit 2017/2018 als Solist und Dirigent vorgestellt. Insgesamt also eine vielversprechende Voraussetzung für diese Saison.

Wir können uns auf insgesamt etwa 40 Konzertereignisse freuen: Abonnementkonzerte, Musikvermittlungs- und Familienkonzerte, Werkstatt- und Gastkonzerte. Einer der Höhepunkte dieser Saison dürfte das 3. Abonnementkonzert sein. War das Konzert mit Klaus Maria Brandauer in der vergangenen Spielzeit ein großer Erfolg, begrüßen wir im Februar 2020 Dominique Horwitz bei uns und für Sie. Auf der Basis eines gut zusammenarbeitenden Netzwerks planen wir weitere Konzertformate dieser Art. Wir hoffen, dass die damit unvermeidlich höher zu kalkulierenden Eintrittspreise sich als lohnende Investition in viel Freude, Genuss und Erlebnisse international bekannter Künstler – inmitten unserer großartigen Musiker – mehr als ausgleichend auswirkt.

Über die vergangenen Spielzeiten hat sich das DKO einen über die Region hinauswirkenden Ruf erspielt. Dieser Erfolg ist auch spürbar durch eine von uns gesteigerte Eigenquote der Einnahmen (Eintrittsgelder, Gagen, Sponsoring, Spenden und Mitgliedsbeiträge). Nur so können wir die Zukunft des DKO für Sie und uns sichern. Die Qualität behalten wir dabei in Auge und Ohr. Vorstehendes gilt als wichtige Grundlage für die auch künftig verlässliche und höchst dankenswerte Grundförderung durch die Stadt Detmold, den Landesverband Lippe und das Land Nordrhein-Westfalen.

Wir begrüßen Sie herzlich zur Saison 2019/2020. Ihre Unterstützung, sehr verehrtes musikliebendes Publikum, ist uns hierbei ebenso ein Garant für die gemeinsam erlebten künstlerischen Ereignisse; Ihre Konzertteilnahme ein wesentlicher Sinn und Initiator für unsere Aktivitäten.

Wir begrüßen Sie herzlich zur Saison 2019/2020. Bleiben Sie auch künftig an unserer Seite.

Heinz-Fr. Schierenberg
Vorsitzender